Umweltschutz betrifft uns alle



Deshalb stand im Monat April das Thema Umweltschutz im Mittelpunkt. Die 1. und 2. Klasse beschäftigte sich damit, wie Müll richtig getrennt wird – „Was gehört in welche Tonne?“ Auf die Frage „Wie kann ich Müll vermeiden?“ fanden wir einige Antworten. Aus übrig gebliebenem Müll entstanden Müllmonster, Instrumente und andere Kunstwerke.

Auch in der 3. Klasse wurde fleißig am Thema Umweltschutz gearbeitet. In Form eines Projekts entstand gemeinsam mit der Volksschule Niklasdorf und Studierenden der pädagogischen Hochschule ein Stop-Motion Video zu diesem wichtigen Thema. Mit viel Elan und Kreativität gestalteten die Kinder ihre Hintergründe und Figuren für ihren Film. Die Figuren wurden unterschiedlich auf dem Hintergrund platziert und jede Szene fotografiert. Bei dieser speziellen Art des Filmemachens werden die entstandenen Fotos aneinandergereiht und schnell abgespielt, sodass sie wie ein Video wirken. Da bei einem guten Film eine Filmmusik nicht fehlen darf, übten die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse auch ein Lied mit Percussionsinstrumenten ein. Alles zusammengefügt ergab einen tollen, informativen und kreativen Film über das Thema Umweltschutz, auf den die Kinder sehr stolz sind.

Alle Klassen beteiligten sich auch am diesjährigen Steirischen Frühjahrsputz und sammelten in der näheren Umgebung fleißig Müll. Es ist leider erschreckend, was alles einfach so im Wald, auf Wiesen oder auf der Straße landet.